Noch 25 Tage bis Ostersonntag

09.03.2021

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Damals: Tabakbar bei den Geschwister Oberlies

Sogar das Fernsehen berichtete 1959: Bar mit Tabaksorten, die vor Ort zur Probe geraucht werden konnten!

Konnten Pfeifenraucher bislang nur an Tabaken riechen, änderte sich das in Radevormwald im Jahre 1959 durch eine "Tabakbar" bei den Geschwister Oberlies. Die Wände der neuen Zusammenkunft boten dabei eine geschichtliche Schau über das Tabakrauchen in halblangen und langen Pfeifen. Auch der Werdegang einer Pfeife wurde dokumentiert - doch all diese Dekorationen stellten nur ein hübsches Beiwerk dar: Im Mittelpunkt stand natürlich das gut Dutzend an Tabaksorten, die hier vor Ort zur Probe geraucht werden konnten! Selbst eine Tonpfeife wurde gestellt, um die verschiedenen Sorten zu probieren. Dass man die anschließend sogar mit nach Hause nehmen konnte, war 1959 schon eine kleine Besonderheit.

Das Anzünden der Pfeifen erfolgte übrigens nicht per Feuerzeug, das in Mode gommen war, sondern nach Großväter Sitte: Auf dem Tisch stand eine dicke Kerze, an der sogenannte "Kniespäne" entzündet wurden.Die "Tabakbar" in Radevormwald war eine echte Sensation, denn sogar das Fernsehen rückte mit mehreren Wagen an, die damals noch nötig waren, um einen Beitrag für die Sendung "Hier und Heute" zu drehen.

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Anzeigen:

Anzeige:
LINKES FORUM
Anzeige:



Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Pilzkundler erforschen Verbreitung der Kelchbecherlinge  ...mehr

Den Frühling erleben  ...mehr

Naturerlebnis "Gartenvögel"  ...mehr

Die Natur im Winterwunderland  ...mehr

Erklärvideo zum Fichtensterben  ...mehr

Naturerlebnis-Tipp "Buntspecht"  ...mehr

Knospen bei der Entfaltung zusehen  ...mehr

24.01.2021: Radevormwald - 50 Fälle Coronavirus  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Uns interessiert das Alter der Besucher im Stadtnetz. Wie jung sind Sie?

bis 18 Jahre
19-30 Jahre
31-40 Jahre
41-50 Jahre
51-60 Jahre
über 60 Jahre

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen