Noch 62 Tage bis zur Pflaumenkirmes

13.07.2024

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Leserbrief: Nach Europawahl

Die AFD ist weiter auf dem Vormarsch, aber wie ist das möglich? Daran ändert insbesondere der Runde Tisch gegen Rechts in Rade nichts.

Schaut man sich das Wahlprogramm der AFD an wird das deutlich.
Die Menschen die AFD wählen sind mit der jetzigen Politik unzufrieden.
Es kriselt in unserem Land, die AFD spricht es nur aus.
Wenn sich die etablierten Parteien nicht langsam auf die Hammelbeine setzen werden sie weitere Wähler in die Arme der AFD treiben.
Daran ändert insbesondere der Runde Tisch gegen Rechts in Rade nichts, die Verweigerung der Stadtratsparteien hier mitzuwirken ist verständlich und nachvollziehbar.
Die AFD wird bei den Kommunalwahlen ebenfalls auf dem aufsteigenden Ast sitzen.
Also, Kind beim Namen nennen und gegensteuern. Diese unsägliche Laberei und das Zerfließen in Selbstmitleid holt den Karren nicht aus dem Dreck.


Sandra Eckstein

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Anzeigen:

Anzeige:
Ihre Faxnummer>
Anzeige:
Ihre Konferenz>


Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Bergische Gastlichkeit  ...mehr

Natur-Schule ruft zur Wintervogel-Zählung auf  ...mehr

Naturschutz-Jugendgruppe aktiv im Moorschutz  ...mehr

Action in der Natur?  ...mehr

Mit Kindern wandern bei Fackelschein  ...mehr

Naturerleben im Dunkeln  ...mehr

Kräuterspaziergänge im Oktober  ...mehr

Wir bauen einen Igel-Unterschlupf  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Machen Sie mit bei unserer aktuellen Umfrage: Inflation?

Macht mir keine Sorgen
Macht mir grosse Sorgen

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen