Noch 28 Tage bis Heiligabend

26.11.2022

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Mit dabei: der TSV Radevormwald

Am 19.11.2022 fand im Enni Sportpark Rheinkamp in Moers die Talentsuche für Jungen des Jahrgangs 2007/2008 für den Leistungskader des Westdeutschen Volleyballverbandes statt.

Mit dabei: der 14-jährige Philipp Vogt aus Radevormwald. Der Volleyballer des TSV Radevormwald bewarb sich, wie 120 andere Jungen aus Nordrhein-Westfalen, um einen Platz im Landeskader, um Nordrhein-Westfalen im Bundeswettbewerb gegen andere Bundesländer zu vertreten.

Körpermaße, Technik und Umsetzung von Übungen wurden gemessen, bewertet und dokumentiert. Für Philipp und sein Trainer-Duo Claudia Held und Jörg Schuschke ein besonderer Tag.

„Philipp hat erst 2021 mit dem Volleyball angefangen und sich in der kurzen Zeit gut entwickelt. Als dann die E-Mail des WVV kam, war nach kurzer Rücksprache mit den Organisatoren klar: Philipp muss auch dahin“. Damit waren auch Philipp und seine Mutter Natalia Vogt, die ihn ebenfalls nach Moers begleitete, einverstanden.

Um 15.30 Uhr startete dann seine Begutachtung. Mehr als zwei Stunden musste sich Philipp nun mit den 40 anderen Bewerbern seiner Gruppe messen. Sprunghöhe, Armspannweite, Wurfkraft sind nur einige Attribute, bei denen die Coaches des WVV-Landeskaders an den insgesamt vier verschiedenen Technik- und Teststationen ganz genau hinschauten.

Am Ende des Tages ein erstes Fazit: „Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, Philipp für die Nachsichtung anzumelden. Es gibt keinen Grund sich zu verstecken. Er kann ohne weiteres mit den anderen Bewerbern mithalten. Und selbst, wenn er nicht in die engere Auswahl kommt, war es eine großartige Erfahrung für ihn und uns“, so Jörg Schuschke.

Jetzt heißt es Daumen drücken. Wer weiterkommt, erfahren die Trainer und Eltern in den nächsten Wochen. Für diejenigen, die sehr positiv aufgefallen sind, wird es in den Osterferien einen Lehrgang, zusammen mit den bereits bestehenden Kaderspielern, geben. Außerdem warten zwei Turniere gegen die Auswahl anderer Bundesländer. „Das wäre schon richtig cool“, meint Philipp. Aber bis dahin: Warten.

Der TSV Radevormwald bietet Volleyball für Jugendliche ab 12 Jahren:

Dienstags: 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr, Halle Bredderstraße (nach Rücksprache)
Freitags: 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Halle 2 Hermannstraße 

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Anzeigen:

Anzeige:
Ihre Faxnummer>
Anzeige:
Ihre Konferenz>


Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Polizei warnt  ...mehr

Kinder backen eigenes Brot  ...mehr

Schmetterlinge melden  ...mehr

Natur in der Nacht erleben - für Familien  ...mehr

Kräuter kennen lernen im Juni  ...mehr

Bergische Kräuter kennen lernen  ...mehr

Kräuter-Spaziergang in der Natur-Schule Grund  ...mehr

Wupperverband Beitragsentwicklung 2022  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Machen Sie mit bei unserer aktuellen Umfrage: Corona und Ihr Einkaufsverhalten im regionalen Handel: Ich kaufe...

nur regional
regional+online
nur online

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen