Noch 79 Tage bis Ostermontag

28.01.2022

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Leserbrief: Unverhältnismäßiger Einsatz von Ordnungsamt und Polizei?

Bei einem Geschäftsinhaber in der Kaiserstraße wurde zweimal in einer Woche ein Einsatz des Ordnungsamtes und der Polizei durchgeführt, um die „Coronamaßnahmen“ in dem Geschäft zu überprüfen.

In dem .....geschäft in der Kaiserstraße kam es zweimal in einer Woche zu einem „Großeinsatz“ von Polizei und Ordnungsamt. Am 6. Januar, am späten Nachmittag kamen zwei Ordnungsbeamte und zwei Polizeibeamte zum Geschäft. Es gab ein Gespräch zwischen dem Inhaber und den Beamten am Eingang des Geschäftes. Das Gespräch verlief friedlich und ohne Provokation. Ein Polizeibeamter drückte schließlich dem Inhaber seine ausgestreckte Hand ins Gesicht und schubste diesen in sein Geschäft hinein. Durch Hinzukommen eines Bekannten konnte Schlimmeres verhindert werden.



Am 11. Januar 2022, gegen 10 Uhr morgens, kamen 7 Beamte (Ordnungs- und Polizeibeamte) und stürmten das Geschäft. Ohne vorherige Ankündigung und ohne einen Grund zu nennen, wurde der Inhaber von der Polizei zu Boden geschlagen und es wurden ihm mit Handschellen die Hände auf dem Rücken gefesselt. Anschließend wurde er aufgefordert, sich einem Coronaschnelltest zu unterziehen. Als dies alles geschehen war, durfte das Geschäft wieder geöffnet werden.
 
War dieses Vorgehen verhältnismäßig??? Es lässt Freunde, Bekannte und Kunden erschauern.

Bemerkung:
Bei der ersten Aktion war ich selbst zugegen.

Ilona Dubalski-Westhof


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:



Anzeigen:

Anzeige:
LINKES FORUM
Anzeige:



Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Bundesweiter Wettbewerb zur Artenvielfalt im Jahr 2022  ...mehr

Ein häufiges Rasenmoos  ...mehr

Der Umwelt zuliebe auf Salz verzichten  ...mehr

Wandern durch den Winterwald  ...mehr

Eine häufige Art auch in Radevormwald  ...mehr

Eine eher nicht nachhaltige Lieblingspflanze  ...mehr

Ökologische Pilzwanderung im Bergischen Wald  ...mehr

Frostspanner beobachten  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Machen Sie mit bei unserer aktuellen Umfrage: Corona und Ihr Einkaufsverhalten im regionalen Handel: Ich kaufe...

nur regional
regional+online
nur online

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen