Noch 14 Tage bis zum Tag der Deutschen Einheit

19.09.2021

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Neue Lichttechnik für das Bürgerhaus gespendet

Mit dem Beginn der neuen Veranstaltungs-Saison im Bürgerhaus kann eine neue Lichttechnik in Betrieb genommen werden.

 Neue Lichttechnik für das Bürgerhaus gespendet

Mit dem Beginn der neuen Veranstaltungs-Saison im Bürgerhaus kann eine neue Lichttechnik in Betrieb genommen werden.

Kai Olthoff, Mitglied der Hobby-Theatergruppe „MaskeRader“ im Kulturkreis Radevormwald, hat der Stadt eine Spende in Höhe von etwa 10.000 Euro zukommen lassen, in dem er technische Neuerungen finanzierte..

Bürgermeister Johannes Mans und Kulturamtsleiter Jürgen Funke nahmen die neuen Geräte in Augenschein und bedankten sich bei Kai Olthoff mit einem leckeren Tropfen für die großzügige Zuwendung, die allen Veranstaltern im Bürgerhaus zur Verfügung gestellt wird.

Kai Olthoff hat für die Stadt sieben neue Scheinwerfer und ein Licht-Mischpult angeschafft. Eingesetzt wird die neue Lichttechnik erstmals bei den beiden Veranstaltungen der „Rader Comedy-Show“ des Kulturkreises (18 und 21 Uhr) am Freitag, 3. September 2021. „Ich habe mit dieser Neuerung schon länger geliebäugelt“, sagte der Hobby-Schauspieler bei der Präsentation. 2019 entwickelte er die Idee, jetzt in der Öffnung nach Corona wird sie in Betrieb genommen. Die Stadt hatte im vergangenen Jahr bereits zwei Traversen angeschafft, um flexibler auf die Wünsche von Veranstaltern reagieren zu können. Eine wurde mit zwei digitalen Weißleuchtern bestückt und einem Farbwechsler. Zwei weitere Weißleuchten und zwei Farbewechsler sind auf der Bühne platziert, um Aktionen dort auch seitlich besser ausleuchten zu können. Ersetzt hat Kai Olthoff auch das Licht-Mischpult, weil nur so die neuen Leuchtpunkte perfekt eingestellt werden können.

Auch er selber möchte Anfang kommenden Jahres als Schauspieler bei den nächsten Aufführungen der „MaskeRader“ vor Publikum besser ausgeleuchtet werden. „Wir können die Anlage aber natürlich auch schon bei unseren Proben einsetzen“, sagte er.

Für die nächste Aufführung suchen die „MaskeRader“ noch einen männlichen Kollegen. Wer Lust hat und sich bewerben möchte, kann sich an Natali Kloppert vom Kulturamt unter Tel. 02195 932177 wenden oder per E-Mail unter maskerader@t-online.de sein Interesse bekunden.

2021 09 02 Spende Lichttechnik


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:



Anzeigen:

Anzeige:
LINKES FORUM
Anzeige:



Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Chance auf 40 Euro Restaurant-Gutschein  ...mehr

Insektenstiche  ...mehr

*Das Bergische Land zählt - Gartenvögel* *Ein Naturerlebnis-Tipp aus der Natur-Schule Grund*   ...mehr

Balkon und Garten insektenfreundlich gestalten  ...mehr

15.03.2021: Massensterben beim Feuersalamander  ...mehr

Pilzkundler erforschen Verbreitung der Kelchbecherlinge  ...mehr

Den Frühling erleben  ...mehr

Naturerlebnis "Gartenvögel"  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Uns interessiert das Alter der Besucher im Stadtnetz. Wie jung sind Sie?

bis 18 Jahre
19-30 Jahre
31-40 Jahre
41-50 Jahre
51-60 Jahre
über 60 Jahre

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen