Noch 14 Tage bis zum Tag der Deutschen Einheit

19.09.2021

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Lebensmittel- und Transportkontrolle

Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Oberbergischen Kreises hat in Kooperation mit der Kreispolizeibehörde am 1.9.2021 eine Schwerpunkt-Kontrolle in Radevormwald durchgeführt.

Bereits ab den frühen Morgenstunden wurden Fahrzeuge jeglicher Art aus dem Verkehr rausgezogen, die augenscheinlich Lebensmittel oder Kühlwaren transportierten. Die Lebensmittelkontrolleure ließen sich die Transportpapiere und die zu transportierende Ware zeigen. Neben den vorgeschriebenen Kühltemperaturen, Vorgaben der Deklarierung von Lebensmittel und deren Inhaltstoffe standen die hygienischen Zustände der Transportfahrzeuge im Fokus. 


So wurden 23 Fahrzeuge (12 ungekühlt, elf gekühlt) kontrolliert. Hierbei gab es insgesamt sechs Beanstandungen (fünf Hygiene- und eine bauliche Beanstandung).

"Die Kontrollen sind zufriedenstellend. Wir sehen, dass das Thema Lebensmitteltransporte von nahezu allen Beteiligten ernst genommen wird", so Birgit Hähn, Ordnungsdezernentin des Oberbergischen Kreises.

Nicht nur die Lebensmittelkontrolleure sahen sich die angehaltenen Fahrzeuge an, auch die Polizei schaute genau hin. Im Verlauf der Kontrolle verzeichneten die Polizisten mehrere Ordnungswidrigkeiten, insbesondere Verstöße gegen die Gurtpflicht und Nutzung eines Mobiltelefons. Für einen Lkw-Fahrer endete die Fahrt noch an Ort und Stelle. Die Überprüfung seines Fahrzeugs ergab erhebliche technische Mängel, die dazu führten, dass der Lkw stillgelegt wurde und nicht weiterfahren durfte. Für zwei Ukrainer sind die Folgen noch weitergehender. Die beiden 46 und 47 Jahre alten Männer wurden in einem deutschen Transporter angetroffen. Beide verfügen zwar über ein polnisches Visum, stehen jedoch im Verdacht, sich illegal in Deutschland aufzuhalten, da sie hier augenscheinlich einer geregelten Arbeit nachgehen. Sie wurden vorläufig festgenommen.

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Anzeigen:

Anzeige:
LINKES FORUM
Anzeige:



Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Chance auf 40 Euro Restaurant-Gutschein  ...mehr

Insektenstiche  ...mehr

*Das Bergische Land zählt - Gartenvögel* *Ein Naturerlebnis-Tipp aus der Natur-Schule Grund*   ...mehr

Balkon und Garten insektenfreundlich gestalten  ...mehr

15.03.2021: Massensterben beim Feuersalamander  ...mehr

Pilzkundler erforschen Verbreitung der Kelchbecherlinge  ...mehr

Den Frühling erleben  ...mehr

Naturerlebnis "Gartenvögel"  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Uns interessiert das Alter der Besucher im Stadtnetz. Wie jung sind Sie?

bis 18 Jahre
19-30 Jahre
31-40 Jahre
41-50 Jahre
51-60 Jahre
über 60 Jahre

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen