Noch 35 Tage bis Silvester

26.11.2020

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Radevormwald: 38 Corona-Fälle

Zum 4.11.2020 sind 684 Personen aus dem Oberbergischen Kreis positiv auf SARS-CoV-2 getestet.

Die Zahl der laborbestätigten Fälle ohne bekannte Ansteckungsquelle nimmt rasant zu. Oberbergischer Kreis. Seit Beginn der Pandemie wurden im Oberbergischen Kreis 1.809 Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet (laborbestätigte Fälle). Davon konnten bereits 1.100 Personen gesund aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell sind 684 Personen positiv auf das Virus getestet (laborbestätigte Fälle). Davon werden 53 Personen stationär in oberbergischen Krankenhäusern behandelt. Fünf der 53 stationär behandelten Personen werden derzeit beatmet. Alle positiv getesteten Personen befinden sich in angeordneter Quarantäne. Wie berichtet, sind im Oberbergischen Kreis 25 Personen verstorben, die zuvor positiv auf das Virus getestet worden sind.


Insgesamt nehmen im Oberbergischen Kreis die laborbestätigten Fälle ohne bekannte Ansteckungsquelle rasant zu. Bei ca. 70% der Fälle kann die Ansteckungsquelle nicht mehr aufgeklärt werden. Es gibt im Kreisgebiet viele einzelne Infektionsgeschehen, die in nahezu alle gesellschaftlichen Bereiche hineinreichen. "Der Teil der Infektionen, bei denen wir die Ansteckungsquelle ausmachen können, geht größtenteils auf Ansteckungen im privaten Bereich zurück", berichtet Kaija Elvermann, Leiterin des Gesundheitsamtes des Oberbergischen Kreises. 

Sie appelliert an die Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger: "Halten Sie die bekannten Hygieneregeln ein, halten Sie Abstand und reduzieren Sie Ihre Kontakte auf ein notwendiges Minimum. Dadurch reduziert sich die Möglichkeit einer Ansteckung. So kann weiteren Infektionsketten vorgebeugt werden." 


Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Anzeigen:

Anzeige:
LINKES FORUM
Anzeige:
CGHS Veranstaltungstechnik GmbH


Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Natur-Tipp "Öko-Weihnachtsbäume"  ...mehr

Naturerlebnis-Tipp "Blattfarben"  ...mehr

Wenn schon nicht draußen …  ...mehr

Schön wär's gewesen  ...mehr

Keine Korbwanderung!  ...mehr

Polizei warnt  ...mehr

Pilzwanderung ohne Korb  ...mehr

Phallus impudicus, die Stinkmorchel  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Die Polizeipräsenz in Rade ist....

gut
zuwenig
zuviel

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen