Noch 71 Tage bis zum Tag der Deutschen Einheit

24.07.2021

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




22 Fälle in Radevormwald

Coronavirus: Aktuell 282 laborbestätigte Fälle im Oberbergischen Kreis (Letzte Änderung: 26. Oktober 2020)

Coronavirus: Aktuell 282 laborbestätigte Fälle im Oberbergischen Kreis

Seit der Berichterstattung am vergangenen Samstag wurden 57 weitere Personen aus dem Kreisgebiet positiv auf SARS-CoV-2 getestet.

Oberbergischer Kreis. Seit Beginn der Pandemie wurden im Oberbergischen Kreis 1.305 Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet (laborbestätigte Fälle). Davon konnten bereits 1.003 Personen gesund aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell sind 282 Personen positiv auf das Virus getestet (laborbestätigte Fälle). Davon werden 15 Personen stationär in oberbergischen Krankenhäusern behandelt. Eine der 15 stationär behandelten Personen wird derzeit beatmet. Alle positiv getesteten Personen befinden sich in angeordneter Quarantäne. Wie berichtet, sind im Oberbergischen Kreis 20 Personen verstorben, die zuvor positiv auf das Virus getestet worden sind.

Laborbestätigte SARS-CoV-2-Fälle in weiteren Gemeinschaftseinrichtungen

Es gibt laborbestätigte SARS-CoV-2 Fälle mit Bezug zu weiteren oberbergischen Gemeinschaftseinrichtungen. Eine Person mit Bezug zum Berufskolleg Dieringhausen wurde positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Zwei Personen mit Bezug zu den Behinderten Werkstätten Oberberg wurden positiv auf SARS-CoV-2 getestet.

Die Kontaktpersonen der laborbestätigte Fälle werden in häusliche Isolation geschickt. Weitere Kontaktpersonen werden ermittelt. Die durch das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises getroffenen Maßnahmen entsprechen den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und sind mit den Einrichtungen abgestimmt. Weitere Maßnahmen hängen unter anderem von noch ausstehenden Testergebnissen ab.

 

Lage im Oberbergischen Kreis im Kurzüberblick:

Stand der Fallzahlen: 26.10.2020, 00:00 Uhr
In Klammern: Veränderung zum Stand 24.10.2020, 00:00 Uhr

7-Tage-Inzidenz im Oberbergischen Kreis: 76,5 (+13,6)

Laborbestätigte Fälle seit Beginn der Pandemie: 1.305 Personen (+57)

Von den laborbestätigten Fällen (positives Laborergebnis) sind:

  • aktuell positiv getestet (in angeordneter Quarantäne): 282 Personen (+43)
  • bereits genesen und aus Quarantäne entlassen: 1.003 Personen (+14)
  • verstorben: 20 Personen (=)

Kontaktpersonen ersten Grades in angeordneter Quarantäne: 557 Personen (-53)

Kontaktpersonen zweiten Grades in vorsorglicher häuslicher Isolation: 19 Personen (=)
 

 

Anzahl der aktuell positiv getesteten Personen (laborbestätigte Fälle) in den kreisangehörigen Kommunen:

Stand der Fallzahlen: 26.10.2020, 00:00 Uhr

Bergneustadt: 9

Engelskirchen: 22

Gummersbach: 68

Hückeswagen: 15

Lindlar: 36

Marienheide: 15

Morsbach: 10

Nümbrecht: 18

Radevormwald: 22

Reichshof: 17

Waldbröl: 18

Wiehl: 22

Wipperfürth: 10

Adressdokumentation läuft: 0

Weitere Informationen: www.obk.de/coronavirus   
Alle Pressemitteilungen zum Thema: www.obk.de/coronapm
Verlauf des Infektionsgeschehens im Oberbergischen Kreis: www.obk.de/coronazahlen  



Letzte Änderung: 26. Oktober 2020

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Anzeigen:

Anzeige:
LINKES FORUM
Anzeige:



Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Insektenstiche  ...mehr

Ferienprogramm "Natur" - die zweite Woche beginnt bald  ...mehr

*Das Bergische Land zählt - Gartenvögel* *Ein Naturerlebnis-Tipp aus der Natur-Schule Grund*   ...mehr

Balkon und Garten insektenfreundlich gestalten  ...mehr

15.03.2021: Massensterben beim Feuersalamander  ...mehr

Pilzkundler erforschen Verbreitung der Kelchbecherlinge  ...mehr

Den Frühling erleben  ...mehr

Naturerlebnis "Gartenvögel"  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Uns interessiert das Alter der Besucher im Stadtnetz. Wie jung sind Sie?

bis 18 Jahre
19-30 Jahre
31-40 Jahre
41-50 Jahre
51-60 Jahre
über 60 Jahre

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen