Noch 15 Tage bis zu den Herbstferien

27.09.2020

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Ford Transit, Werkzeuge und ein Handy gestohlen

Gleich drei Diebstähle rund um das Kraftfahrzeug hat die Polizei am Donnerstag (27. August 2020) in Radevormwald aufgenommen - unter anderem wurde dabei ein weißer Ford Transit erbeutet.

Bei dem Transit mit den
Kennzeichen GM - N 226 handelt es sich um ein Arbeitsfahrzeug, welches im Rahmen
von Bauarbeiten an der Elberfelder Straße abgestellt war. Unvorsichtigerweise
hatte der Benutzer die Schlüssel und seine Geldbörse im unverschlossenen
Fahrzeug zurückgelassen. Diese Gelegenheit nutzte zwischen 13.30 und 14.15 Uhr
ein Unbekannter, um mit dem Transit davonzufahren. 


Etwa im gleichen Zeitraum,
zwischen 13.15 und 14.05 Uhr, schlugen Unbekannte auf einem Waldweg im Bereich
Radevormwald-Grüne die Scheiben eines weiteren Ford Transit ein, der dort im
Rahmen von Forstarbeiten abgestellt worden war. Hier erbeuteten die Täter zwei
hochwertige Motorsägen, einen Akkuschrauber, eine Funkseilwinde sowie
Scheinwerfer mit Magnethalterung. 

Eine sichtbar in der Mittelkonsole
zurückgelassene Geldbörse erbeutete zwischen 18.15 und 20.00 Uhr am Abend ein
Dieb in Radevormwald-Honsberg. Er schlug an dem auf einem Wanderparkplatz in der
Straße "Heidersteg" die Scheibe ein und entkam ebenfalls unerkannt. 

Hinweise zu
den Taten nimmt das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Telefonnummer
02261 81990 entgegen.


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:



Anzeigen:

Anzeige:
LINKES FORUM
Anzeige:
CGHS Veranstaltungstechnik GmbH


Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Ferienprogramm "Natur" im Herbst  ...mehr

Herbstferien in der Natur  ...mehr

Auch die Artenvielfalt wählen  ...mehr

Kräuter im Spätsommer  ...mehr

Pilze und ihre Ökologie  ...mehr

Fledermäuse und ihre Ökologie erleben  ...mehr

Unterschreiben für die Artenvielfalt in NRW  ...mehr

Naturerlebnis-Tipp "Nachtkerze"  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Die Polizeipräsenz in Rade ist....

gut
zuwenig
zuviel

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen