Noch 42 Tage bis zum Herbstanfang

11.08.2020

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Tipps aus der Natur-Schule

Damit es Kindern und Eltern in Zeiten des Corona-Lockdown nicht langweilig wird, veröffentlicht die Natur-Schule Grund Tipps für's Naturerlebnis.

Liebe Kinder, liebe Eltern,

damit Euch nicht langweilig wird, werden wir in den nächsten Wochen einige Tipps aus Natur und Umwelt veröffentlichen.
Vielleicht habt Ihr ja Lust, die Tipps mal auszuprobieren?

Hier der 1. Tipp

Wer noch Vogelfutterreste zu Hause hat, kann Sonnenblumenkerne, die noch in der Schale stecken, heraussuchen und im Garten oder in einen Blumentopf pflanzen. Gießen nicht vergessen!
Und dann beobachten, was geschieht: Ein Sonnenblumen"baby" entfaltet zu Beginn zwei Blätter. Diese Keimblätter sehen anders aus als die folgenden Laubblätter.
Wenn die Sonnenblume im Sommer blüht, bietet sie Bienen, Hummeln und anderen Insekten eine gute Futterquelle. Und im Winter freuen sich die Vögel dann wieder über die Sonnenblumenkerne. Und was herunterfällt, wird im Frühling eine neue Pflanze... Ein schöner Kreislauf!
Da sich der aus vielen Einzelblüten bestehende hübsche Kopf der Sonnenblume immer nach der Sonne dreht, hat sie in Frankreich den Namen „tournesol“.

Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Anzeigen:

Anzeigen:
CGHS Veranstaltungstechnik GmbH


Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Naturerlebnis-Tipp "Nachtkerze"  ...mehr

Wirksam auch bei Frauenleiden  ...mehr

Interessantes zu heimischen Pflanzen: Schafgarbe  ...mehr

Insektenstiche  ...mehr

Coronavirus 17.7.20: Zwei neue Fälle in Oberberg  ...mehr

Zuschuss für existenzbedrohte Vereine und Verbände  ...mehr

Noch einmal: Obstbaumschnittkurs "Sommer"  ...mehr

Kräuter kennen lernen  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Die Polizeipräsenz in Rade ist....

gut
zuwenig
zuviel

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen