Noch 12 Tage bis zu den Herbstferien

30.09.2020

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Stellenausschreibung Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d)

Die Stadt Radevormwald, Jugendamt, sucht zum nächstmöglichen Termin 1 sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) im Projekt „Gesundes Aufwachsen“.

Stellenausschreibung Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d)

Die Stadt Radevormwald, Jugendamt, sucht zum nächstmöglichen Termin

1 sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d)
im Projekt „Gesundes Aufwachsen“

zur Stärkung des Jugendtreffs Life als Verbundpartner des Familienzentrums Wupper in den Wupperorten der Stadt Radevormwald.

Es handelt sich um eine zeitlich befristete Stelle im Rahmen des Förderprojekts „Starke Quartiere – starke Menschen“ im Beschäftigungsumfang von 20 Std./Woche. Im gesamten ländlichen Einzugsgebiet der Wupperorte (Einwohnerzahl: 3.280 Personen) ist der Kinder- und Jugendtreff „Life“ die einzige sozialpädagogisch geleitete, städtische Institution mit niederschwelligem Angebot. Eine der pädagogischen Zielsetzungen ist es, für die Zielgruppe der 6 – 16-Jährigen durchgehend ansprechbar zu sein, d.h. das Haus wöchentlich für die Allgemeinheit zu öffnen.
Der Jugendtreff ist Verbundmitglied des Familienzentrums Wupper, gemeinsam mit dem städtischen Kindergarten Wupper und der Gemeinschaftsgrundschule Wupper.

Die 2,5 Projektstellen „Zusammen für eine gesunde Zukunft“ sollen als außerschulischer Partner Angebote des gesunden Aufwachsens aus psychischer und physischer Sicht erarbeiten und umsetzen, und zwar für und mit Kindern und Jugendlichen wie auch für Multiplikatoren und unter der Prämisse „starke Eltern – starke Kinder“.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Ausweitung der präventiven Angebote
  • Vernetzung bestehender Angebote sowie Organisation von (bereichsübergreifenden) Angeboten zum schlüssigen Ausbau einer Präventionskette für gesundes Aufwachsen
  • Schulung von Multiplikatoren
  • Gewinnung von „Eltern als Experten“ zur Durchführung von Angeboten. „Zusammen für eine gesunde Zukunft“ heißt gleichzeitig auch „Hilfe zur Selbsthilfe“.
  • Kooperation mit bestehenden Vereinen, Einrichtungen und Schulen zur Erweiterung fehlender Kettenglieder
  • Gemeinwesenarbeit (Zusammenführung von Interessensgruppen, thematische Stadtteilkonferenz als Medium zum  Austausch und zur Ausrichtung der Angebote auf die Bedürfnislage, Öffentlichkeitsarbeit)
  • thematische Kooperationsprojekte mit Suchtprävention
  • Kooperation mit der Koordinationsstelle Kinderarmut des LVR

Anforderungen:

  • Berufsabschluss als Erzieher*in oder Studium Sozialpädagogik/Sozialarbeit oder vergleichbarer Abschluss
  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Vorerfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Kenntnisse und/oder Affinität im kreativen, ernährungsphysiologischen und sportlichen Bereich
  • Erkennen, Aufgreifen und positive Kanalisierung aktueller Trends und Strömungen (wie z.B. Suchtverhalten, soziale Medien etc.)
  • Fähigkeiten zur Anleitung sozialer Gruppenarbeit und zur individuellen Einzelberatung
  • Konfliktfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent und Flexibilität
  • Gute PC-Kenntnisse

Die Einstellung erfolgt auf Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie den tariflichen Regelungen für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst (Entgeltgruppe S 11b TVöD SuE).

Für Rückfragen steht Ihnen im Jugendamt Herr Horn unter Tel.: 02195 – 680 45 63 gerne zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 07.02.2020 an:

Bürgermeister
Hauptamt
Hohenfuhrstraße 13
42477 Radevormwald

Wir bitten, keine Originalunterlagen einzureichen, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden. Eine datenschutzgerechte Vernichtung der eingereichten Bewerbungsunterlagen wird zugesichert. Bewerbungsmappen sind entbehrlich.

Bewerbungen per E-Mail (bitte nur als PDF) senden Sie bitte an bewerbungen@radevormwald.de.

21.1.2020

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Anzeigen:

Anzeige:
LINKES FORUM
Anzeige:
CGHS Veranstaltungstechnik GmbH


Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Der Wald im Herbst für Kinder  ...mehr

Ferienprogramm "Natur" im Herbst  ...mehr

Herbstferien in der Natur  ...mehr

Auch die Artenvielfalt wählen  ...mehr

Kräuter im Spätsommer  ...mehr

Pilze und ihre Ökologie  ...mehr

Fledermäuse und ihre Ökologie erleben  ...mehr

Unterschreiben für die Artenvielfalt in NRW  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Die Polizeipräsenz in Rade ist....

gut
zuwenig
zuviel

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen