Noch 42 Tage bis Heiligabend

12.11.2019

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Kein Dialog mit Faschisten und ihren Freunden – Nein zur AfD!

Runder Tisches gegen Rechts: Gestern haben wir Kenntnis davon erhalten, dass die AfD in unserer Stadt im Bürgerhaus am 15.11.2019 ab 18 Uhr einen so genannten „Bürgerdialog“ veranstalten. Wir rufen daher zu einer Kundgebung am 15.11.2019 ab 17:00 Uhr auf dem Marktplatz mit anschließender Mahnwache vor dem Bürgerhaus auf.

Die Anmeldung wurde der Polizei heute
zugesendet. Weitere Details teilen wir mit, sobald sie in Absprache mit der Polizei bestätigt wurden.
Die AfD hat sich selbst immer wieder außerhalb des demokratischen Minimalkonsens gestellt und
sexistische, rassistische und faschistische Parolen verbreitet. Mit Björn Höcke und seiner
Unterorganisation innerhalb der AfD „Der Flügel“ beinhaltet sie offen faschistische Personen und
Strukturen. Und die befinden sich nicht am Rand der Partei! Gauland erklärte auf Phoenix nach der
Thüringenwahl: „Herr Höcke steht in der Mitte der Partei.“ 


Der Oberbergische Kreisverband äußert
sich nicht einmal zu dem Vorwurf, im Wahlkampf auch mit Neofaschisten aus dem Umfeld der
ehem. neofaschistischen Kameradschaft „Freundeskreis Radevormwald“ zusammen gearbeitet zu
haben.
Das ist das Selbstverständnis dieser Partei.
Die AfD distanziert sich nicht nur nicht von Faschisten, sie integriert sie bewusst und verteidigt ihre
Positionen als legitime bürgerliche Standpunkte. Für jede demokratische Organisation und jeden
demokratischen Menschen verbietet sich deswegen jeder Dialog mit dieser Partei. 

Wir rufen alle demokratischen Organisationen und Parteien auf, sich uns anzuschließen und mit
ihren Fahnen, Bannern, und Plakaten einen breiten und bunten Protest gegen Sexismus, Rassismus
und Faschismus und für Demokratie und Freiheit zu entwickeln. 

Für den Vorstand des Runden Tisches gegen Rechts
- Für Demokratie und Freiheit - 

Mit freundlichen Grüßen 
gez. i.A.
Frank Marx
1. Vorsitzender


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:



Anzeigen:

Anzeigen:
CGHS Veranstaltungstechnik GmbH


Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Praxisseminar "Räuchern"  ...mehr

Polizei warnt  ...mehr

Biologische Stationen und Wupperverband erhalten Auszeichnung  ...mehr

Duftkissen selber machen  ...mehr

Pilze in den Herbstferien erforschen  ...mehr

Die spannende Seite der Nacht  ...mehr

Ohne Körbchen in die Pilze  ...mehr

Herbstferien: Kinder in der Natur  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Die Idee mit dem Blockparken in Radevormwald ist...

gut
mies
mir egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen