Noch 6 Tage bis Rosenmontag

18.02.2020

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Schlag gegen den illegalen Waffenhandel

Die Dienststelle zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität der Polizei Hagen durchsuchte am 28.08.2019 mit einem Großaufgebot von rund 130 Beamten in den Städten Dortmund, Lünen, Radevormwald, Menden, Duisburg und Wilhelmshaven (Niedersachsen) insgesamt 12 Wohnungen, Häuser, Werkstätten und eine Firma wegen illegalem Waffenhandel.

Zum Teil wurden Spezialeinheiten eingesetzt. Der Einsatz war Teil eines außergewöhnlichen Ermittlungsverfahrens, bei welchem ausgehend von versuchten Tötungsdelikten mit Schusswaffen im Rockerbereich, der Weg der Tatwaffe bis zum illegalen Verkäufer akribisch in monatelanger Arbeit zurückverfolgt wurde.


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:



Anzeigen:

Anzeigen:
CGHS Veranstaltungstechnik GmbH


Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Kräuter helfen bei Grippe und Erkältung  ...mehr

Obstbäume schneiden  ...mehr

Bewerbung für das nächste FÖJ startet  ...mehr

Knospen im NaturTreff  ...mehr

Insekten des Jahres und andere Jahreswesen  ...mehr

Kräuter gegen Grippe und Erkältung  ...mehr

Hexenbutter & Co. suchen  ...mehr

12 Arten in nur einer Stunde  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Die Polizeipräsenz in Rade ist....

gut
zuwenig
zuviel

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen