Noch 36 Tage bis Heiligabend

18.11.2018

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Stadt sperrt die BMX-Strecke

Die Mitglieder des Vereins sehen sich derzeit nicht in der Lage, die Anlage zu pflegen und die Sprünge und Fahrwege für die Spezialräder in einem guten Zustand zu halten.

Stadt sperrt die BMX-Strecke

Bmx

Manuel Michaelis, der Vorsitzende des BMX-Vereins in Radevormwald, ist an die Stadtverwaltung Radevormwald mit der Bitte herangetreten, die BMX-Strecke in Vorm Holte/Wasserturmstraße zu sperren.

Die Mitglieder des Vereins sehen sich derzeit nicht in der Lage, die Anlage zu pflegen und die Sprünge und Fahrwege für die Spezialräder in einem guten Zustand zu halten. Manuel Michaelis hat deshalb den zuständigen Amtsleiter Jürgen Funke (Amt für Schule, Sport und Kultur) gebeten, entsprechende Maßnahmen einzuleiten, um die Gefährdungssituation zu beenden.

Bürgermeister Johannes Mans und Jürgen Funke haben die Sachlage mit dem BMX-Vereinsvorsitzenden erläutert. Dabei teilte Michaelis mit, dass die Vereinsmitglieder derzeit aus den verschiedensten Gründen zeitlich und organisatorisch kürzer treten müssten und sich nicht in der Lage sehen, sich um die weitläufige Anlage zu kümmern. „Wir haben mit Herrn Michaelis vereinbart, dass wir uns nach der Winterperiode im kommenden Frühjahr noch einmal zusammensetzen, um neu zu beraten. Wir sind als Stadt weiter daran interessiert, dass der Verein die Anlage unterhält, pflegt und auch anderen jungen Leuten zur Verfügung stellt“, sagt Mans. Er hat die Aktion im Frühjahr und Frühsommer unterstützt und sich auch mit Vereinsvertretern auf dem Gelände getroffen hat.

Die Stadt hatte dem damals in Gründung befindlichen Verein  die Anlage geöffnet. Die jungen Leute um Sebastian Michaelis hatten sich um die Aufarbeitung und Herrichtung der verschiedenen Strecken und Sprünge bemüht. Seit kurzem ist es nun aber zu gefährlich, auf der Strecke zu fahren. „Mitarbeiter des Technischen Bauamtes und Ordnungsamtes werden die Sperrung der Anlage vornehmen“, kündigt Mans an.

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Anzeigen:

Anzeigen:
CGHS Veranstaltungstechnik GmbH


Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Praxisseminar "Räuchern"  ...mehr

Werkzeug der Kreativität  ...mehr

Eigene Fotografien nutzen  ...mehr

Polizei warnt  ...mehr

Vom Sinn der Grenzwerte  ...mehr

Pilze erforschen  ...mehr

Spannung in der Nacht  ...mehr

Licht effektvoll einsetzen  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Die Idee mit dem Blockparken in Radevormwald ist...

gut
mies
mir egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen