Noch 46 Tage bis Schützen- und Heimatfest

22.04.2024

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Das war die erste Brücke im Ülfetal

Eine schlichte Holzbrücke ermöglichte den Fußweg zur Siedlung „Im Hagen“. Im Tal selbst befand sich nur die Heesmühle, die wasserwirtschaftlich und erst viel später gastronomisch genutzt wurde.

Bevor das Ülfebad im Jahr 1927 als Freibad eingeweiht wurde, gab es an der Stelle der heutigen Brücke bereits eine andere – allerdings im Kleinformat.


Eine schlichte Holzbrücke ermöglichte den Fußweg zur Siedlung „Im Hagen“. Im Tal selbst befand sich nur die Heesmühle, die wasserwirtschaftlich und erst viel später gastronomisch genutzt wurde.


Die beiden Herren auf dem Brückengeländer sind übrigens Paul Schmitz und Günther Emde.


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:



Anzeigen:

Anzeige:
Ihre Faxnummer>
Anzeige:
Ihre Konferenz>


Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Natur-Schule ruft zur Wintervogel-Zählung auf  ...mehr

Naturschutz-Jugendgruppe aktiv im Moorschutz  ...mehr

Action in der Natur?  ...mehr

Mit Kindern wandern bei Fackelschein  ...mehr

Naturerleben im Dunkeln  ...mehr

Kräuterspaziergänge im Oktober  ...mehr

Wir bauen einen Igel-Unterschlupf  ...mehr

Die ökologische Rolle der Pilze  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Machen Sie mit bei unserer aktuellen Umfrage: Inflation?

Macht mir keine Sorgen
Macht mir grosse Sorgen

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen