Noch 14 Tage bis zum Tag der Deutschen Einheit

19.09.2021

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Pflaumenkirmes war früher ein Schweinemarkt

Ein Traditionsfest, was sich bis ins Jahr 1496 zurückverfolgen läßt. Denn im Jahr 1496 wurde der vierte Altar zur Radevormwalder Pfarrkirche errichtet und seitdem feiert die katholische Kirchengemeinde St. Marien im September das Patronatsfest.

Es ist zu vermuten, dass das Fest durch Volksbelustigungen, Spiele und Tanzvergnügen angereichert wurde, woraus die die Pflaumenkirmes entstanden ist.


Die Pflaumenkirmes hatte schon immer einen guten Ruf über die Stadtgrenzen hinaus und führte im Eisenbahnzeitalter dazu, dass Sonderzüge die Menschen aus den Nachbarstädten Halver, Brügge, Lennep und Wuppertal nach Radevormwald brachten. Hier gab es alles, was man sich auf einem Rummel vorstellte: Los- und Wurfbuden, Spielwaren, Schiffschaukel, aber auch Händlerstände mit den Gegenständen des täglichen Bedarfs wie Kleidung oder Scheren. Abends zog es die Radevormwalder und wohl auch noch auswärtige Gäste zu Tanzveranstaltungen, die in den örtlichen Sälen aufgezogen wurden. Während der frisch gebackene Pflaumenkuchen eher zu Hause genossen wurde, gab es bei Händlern an Karren und Buden jede Menge gerade geernteter Pflaumen zu kaufen.


Verbunden mit der Pflaumenkirmes war ebenfalls ein Schweinemarkt, der auf der Kaiserstraße vor der Gastwirtschaft Hasenburg stattfand. Da liegt die Vermutung nahe, dass zum damals üblichen Verkaufsabschluss per Handschlag ein "bergischer Klarer" nicht fehlen durfte. Überliefert ist immerhin noch, dass der jährliche Schweinemarkt unter polizeilichem Schutz stand und für jedes Jungferkel eine Stadtabgabe von 25 Pfennigen zu entrichten war.


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:



Anzeigen:

Anzeige:
LINKES FORUM
Anzeige:



Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Chance auf 40 Euro Restaurant-Gutschein  ...mehr

Insektenstiche  ...mehr

*Das Bergische Land zählt - Gartenvögel* *Ein Naturerlebnis-Tipp aus der Natur-Schule Grund*   ...mehr

Balkon und Garten insektenfreundlich gestalten  ...mehr

15.03.2021: Massensterben beim Feuersalamander  ...mehr

Pilzkundler erforschen Verbreitung der Kelchbecherlinge  ...mehr

Den Frühling erleben  ...mehr

Naturerlebnis "Gartenvögel"  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Uns interessiert das Alter der Besucher im Stadtnetz. Wie jung sind Sie?

bis 18 Jahre
19-30 Jahre
31-40 Jahre
41-50 Jahre
51-60 Jahre
über 60 Jahre

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen