Noch 29 Tage bis zur Pflaumenkirmes

18.08.2022

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Vier Museen in einer Nacht entdecken

In Radevormwald findet am 13. August 2022 die Nacht der Museen statt. Alle vier Museen aus Radevormwald nehmen teil.



Die vier Museen aus Radevormwald veranstalten am 13. August in Zusammenarbeit mit der Stadt die „Nacht der Museen“, die von 19 bis 24 Uhr gehen wird.
Die Abendveranstaltung haben das Heimatmuseum Radevormwald, das Bismarck Zweiradmuseum, das Wülfing Museum und das Museum für Asiatische Kunst bereits in den vergangenen Jahren erfolgreich durchgeführt. Nach zwei Jahren Pandemie bedingter Pause ist die standortübergreifende Veranstaltung in diesem Jahr zurück.
Für die Besucherinnen und Besucher der Museumsnacht gibt es an diesem Abend viel zu entdecken. Sie sind dazu eingeladen die kulturelle Vielfalt von Radevormwald in einer Nacht zu erleben und die thematisch sehr unterschiedlichen Museen zu besuchen. Abwechslungsreich ist die Nacht der Museen alleine schon durch die vier Museen in Radevormwald, die alle einen anderen Schwerpunkt haben und zudem in verschiedenen Ortschaften der Stadt auf der Höhe beheimatet sind. „Radevormwald und die Kulturtreibenden senden an diesem Abend ein wichtiges Signal. Das ehrenamtliche Engagement ermöglicht es, dass wir in unserer Stadt vier interessante Museen haben. Diese Vielfalt ist für eine Kleinstadt beispiellos“, sagt Bürgermeister Johannes Mans.
Die Tourismusbeauftragte der Stadt, Kirsten Hackländer, hat die Vorbereitungen für die Nacht der Museen begleitet und führt die Ideen aus Kunst und Kultur auf städtischer Seite zusammen.

In der Nacht der Museen ist im Heimatmuseum, Hohenfuhrstraße 8, der Eintritt frei. Ursula Mahler, Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins (HVV) wird die Besucherinnen und Besucher in einem stimmungsvoll beleuchteten Ambiente empfangen. Gereicht werden typisch bergische „Bütterken“. Das Team des Heimatmuseums wird an diesem Abend allen Gästen mit der Expertise über die Geschichte von Radevormwald zur Seite stehen. Spontane Führungen durch das Heimatmuseum und die aktuelle Sonderausstellung sind möglich.
Den historischen Standort der Bismarck-Werke an der Leimholer Straße 3 können in der Nacht der Museen diejenigen entdecken, die das Bismarck Zweiradmuseum besuchen. Auch dort wird der Eintritt kostenfrei sein. Hajo Sommer, Vorsitzender der IG Bismarck, und Hartmut Behrensmeier aus dem Vorstand, haben sich für die Nacht der Museen ein umfangreiches Programm überlegt. Die Exponate des Museums sollen beleuchtet werden. Dazu werden die historischen Fahrradlampen ertüchtigt. Geplant sind außerdem der Besuch eines Feuerkünstlers sowie der Einsatz eines Hochrades als besonderer Höhepunkt. Verköstigt werden die Gäste in dem alten Bismarck-Werk mit Wein, Baguette und Käse.

In der Ortschaft Dahlerau wartet das Wülfing Museum auf die Besucherinnen und Besucher. Die historische Textilfabrik Am Graben 2 wird zu der Nacht der Museen keinen Eintritt erheben und den Gästen einen Einblick in die Geschichte der Textilstadt geben. Gerd Neumann und Peter Dominick aus dem Vorstand des Museums kennen die Tuchfabrik im Detail. Sie werden am 13. August Fragen zu den Webtechniken, der alten Dampfmaschine und dem Standort Wülfing beantworten. Als Willkommensgruß reicht das Wülfingmuseum Flammkuchen.
Im Museum für asiatische Kunst, Sieplenbusch 1, kostet der Eintritt in der Nacht der Museen 5 Euro. Den Garten des Museums, der an diesem Abend mit 500 Kerzen beleuchtet seien wird, können die Besucher kostenfrei erleben. Im Lichtermeer werden die Museumsbesitzer Li und Peter Hardt Getränke und Speisen verkaufen. In der Nacht der Museen gibt es außerdem ein Tanzangebot zum Mitmachen sowie ein Thai Chi Kurs, für den man sich im Vorfeld anmelden kann. Das Museum für Asiatische Kunst wird in der Nacht der Museen ein ganz besonderes Ambiente erschaffen.

Flyer

Nacht Der Museen 2022

(v.l.) Bürgermeister Johannes Mans, Hajo Sommer, Ursula Mahler, Gerd Neumann, Peter Dominick, Li Hardt, Kirsten Hackländer und Hartmut Behrensmeier freuen sich auf die Nacht der Museen. Foto: Stadt Radevormwald

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Anzeigen:

Anzeige:
Ihre Faxnummer>
Anzeige:
Ihre Konferenz>


Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Karriere 2022  ...mehr

Kinder backen eigenes Brot  ...mehr

Schmetterlinge melden  ...mehr

Insektenstiche  ...mehr

Natur in der Nacht erleben - für Familien  ...mehr

Kräuter kennen lernen im Juni  ...mehr

Bergische Kräuter kennen lernen  ...mehr

Kräuter-Spaziergang in der Natur-Schule Grund  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Machen Sie mit bei unserer aktuellen Umfrage: Corona und Ihr Einkaufsverhalten im regionalen Handel: Ich kaufe...

nur regional
regional+online
nur online

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen