Noch 15 Tage bis zu den Herbstferien

27.09.2020

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Vermehrte Rattenpopulation

11.08.2020: Ratten im Bereich Auf der Brede werden seit Donnerstag bekämpft

11.08.2020: Ratten im Bereich Auf der Brede werden seit Donnerstag bekämpft

In der vergangenen Woche am Donnerstagvormittag erhielt die Verwaltung über den erkrankten Bürgermeister Johannes Mans vom sachkundigen Bürger (UWG) und Anwohner Alfred Baßler Hinweise auf eine vermehrte Rattenpopulation in den Wupperorten, im Bereich Auf der Brede.

Wenige Stunden nach dieser Information hat ein von der Stadtverwaltung beauftragter Schädlingsbekämpfer eine große Anzahl an Ködern im Umfeld der beschriebenen Flächen ausgelegt, teilt die Stadtverwaltung mit. Ordnungsamt und Technisches Bauamt haben zusammengearbeitet. Auch in den Abwasserkanälen, die im Aufgabenbereich des  städtischen Kanalbetriebs liegen, sind entsprechende Maßnahmen eingeleitet worden.

Die Stadtverwaltung mit Ordnungsamtsleiter Jochen Knorz hatte für gestern zu einem Treffen in dem entsprechenden Bereich eingeladen. In der Anwesenheit von Vertretern der Stadt (auch Sozialamt), des Kreisgesundheitsamtes, des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes (BAV) und der Hausverwaltung sind diverse Vereinbarungen getroffen worden. „Erste Teile des dort gelagerten Mülls sind bereits abgefahren worden, ein weiterer Container wird am Dienstag den Rest abfahren“, berichtete Ordnungsamtsleiter Jochen Knorz nach dem Treffen.

Vertreter des großen Vermieters Altro Mondo (u.a. aus Hannover) hätten zudem zugesagt, dass die Entsorgung der Gelben Säcke in Zukunft besser organisiert werden soll. Von Seiten des  BAV ist das Aufstellen von weiteren Containern zur Erhöhung des Behältervolumens zugesagt worden. In diesen werden die Gelben Säcke vom Hausmeister bis zur Abholung gelagert.

In einem zweiten Schritt wird ein weiterer Schädlingsbekämpfer im Bereich der Miethäuser und der Fläche des ehemaligen Lebensmittelgeschäftes großflächig weitere Köder-Boxen auslegen, um die Rattenpopulation zu bekämpfen. Wie der Ordnungsamtsleiter weiter berichtet, wird die Bevölkerung, falls gesetzlich vorgeschrieben, Warnhinweise nach dem Auslegen der Köder erhalten. „Wir werden die Angelegenheit weiter beobachten“, ergänzte Jochen Knorz.

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Anzeigen:

Anzeige:
LINKES FORUM
Anzeige:
CGHS Veranstaltungstechnik GmbH


Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Ferienprogramm "Natur" im Herbst  ...mehr

Herbstferien in der Natur  ...mehr

Auch die Artenvielfalt wählen  ...mehr

Kräuter im Spätsommer  ...mehr

Pilze und ihre Ökologie  ...mehr

Fledermäuse und ihre Ökologie erleben  ...mehr

Unterschreiben für die Artenvielfalt in NRW  ...mehr

Naturerlebnis-Tipp "Nachtkerze"  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Die Polizeipräsenz in Rade ist....

gut
zuwenig
zuviel

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen