Noch 30 Tage bis zu den Sommerferien

30.05.2020

Werbeanzeige im Stadtnetz:
Weitere Anzeigen: ...mehr

Jobs | eBay | Kino | BusBahn | Leserbrief | Stadtplan | Firmen | Impressum




  News
  Anzeigen
  Termine
  Leserbrief
  Telefonchat
  Konferenz

 
  Stadtplan
  Branchenbuch

  eRathaus
  Bürgerinfo
  Freizeit
  Bilder
  Kultur
  Politik
  Medizin




Gänseblümchen erleben

Die Pflanze, die heute den Naturerlebnis-Tipp der Natur-Schule Grund für Kinder und Eltern mit Leben füllt, kennt tatsächlich (fast) jedes Kind.

Das Gänseblümchen – hübsch, heilsam, schmeckt und schmückt!

Das Gänseblümchen, von WissenschaftlerInnen „Bellis perennis“ genannt, trägt sein Aussehen bereits in seinem lateinischen Namen: bellus = schön.
Seine Laubblätter wachsen in einer dicht am Boden anliegenden Blattrosette. Da Gänse auf ihren Weiden diese Blättchen mit ihren Schnäbeln nur schwer zu fassen kriegen, bleiben die Rosetten stehen; daher der Name „Gänseblümchen“.

Was aussieht wie eine einzige Blüte ist ein Blütenkörbchen aus über 100 äußeren Zungen.- und inneren Röhrenblüten. Das Gänseblümchen richtet sich tagsüber nach der Sonne (Heliotropismus) und geht nachts schlafen.
Seine Gäste sind hauptsächlich Fliegen, aber auch Bienen, Hummeln und Schwebfliegen.

Die komplett behaarte Pflanze lädt zum Fühlen ein und hat auch für den Geschmackssinn etwas zu bieten: Blüten und Knospen schmecken frisch von der Wiese.
Verwendet werden können sie und auch die jungen Blätter in Salaten, Gemüse oder Kräuterquark. Knospen dienen, eingelegt in Estragonessig, als Kapernersatz. Die Blütenköpfe sind eine hübsche Deko auf Süßspeisen.
Die Pflanze ist reich an Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen und enthält die Vitamine A und C. Ihr Gehalt an Saponinen macht sie zu einem geeigneten Hustenlöser.

Basteltipp: zum nächsten Spaziergang ein kleines, verschließbares Gefäß mitnehmen, das zuvor mit etwas „Mehlpampe“ (wenig Mehl mit einigen Tropfen Wasser zu einer zähen, klebrigen Masse verrührt) gefüllt wurde. Ein komplett stielloses Gänseblümchen mit dieser Masse bestreichen und auf das Ohrläppchen kleben ergibt einen attraktiven Ohrschmuck!

Bis zum nächsten Naturtipp aus der Natur-Schule Grund!
Stefanie Barzen.

Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Anzeigen:

Anzeigen:
CGHS Veranstaltungstechnik GmbH


Querbeet Weiteres... Diese Kategorie als RSS-Feed anzeigen?

Naturerlebnis-Tipp mit einem Gedicht  ...mehr

Wertvolles Heilkraut  ...mehr

Die Kühe mögen sie nicht  ...mehr

Die Kinder wachsen im Mist auf  ...mehr

Riecht toll nach Lakritz  ...mehr

Vögel beobachten gegen die Langeweile  ...mehr

VHS Oberberg: Online-Angebote  ...mehr

Die Kinder lieben ihn  ...mehr

Anzeige:




Umfrage

Die Polizeipräsenz in Rade ist....

gut
zuwenig
zuviel

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Webmail

Benutzer:


Passwort:




Anzeigen